Bilaterale Projekte

Wir bieten Ihnen sprachliche Unterstützung:

  • bei der Übersetzung der Projektdokumentation
  • bei der Erstellung zweisprachiger Präsentationsmaterialien
  • beim Ausfüllen von zweisprachigen Antragsformularen
  • bei der Fremdsprachenkorrespondenz mit einem Projektpartner in Polen.

Die finanziellen Rahmenbedingungen für Förderung bilateraler Projekte werden durch diverse Programme geschaffen. Zu den bekanntesten gehören die Förderrichtlinien der Europäischen Union. Somit erhalten die Unternehmen und Institutionen die Möglichkeit, bei Durchführung bestimmter Vorhaben die zur Verfügung stehenden Fördermittel zu beantragen.
Da die reibungslose Kommunikation zwischen den Projektpartnern als einer der wichtigsten Schwerpunkte bei Vorbereitung und Umsetzung von gemeinsamen Projektvorhaben angesehen wird, können auch die Übersetzungsarbeiten aus den Fördermitteln finanziert werden. Fachgerechte Übersetzungen tragen zur deutlichen Verbesserung der Fremdsprachenkorrespondenz bei und vereinfachen die Kommunikation mit einem Projektpartner.

In der Region Sachsen/Polen ist als Beispiel das Operationelle Programm der grenzübergreifenden Zusammenarbeit Sachsen – Polen 2007-2013 zu nennen. Im Rahmen dieses Programms können grenzübergreifende Projekte aus unterschiedlichsten Bereichen der Wirtschaft sowie des sozialen Lebens mit EU-Mitteln unterstützt werden.
Weitere Informationen dazu erhalten Sie auf der Seite der Sächsischen Aufbaubank – Förderbank – unter www.sn-pl.eu

Bei Interesse an unseren Dienstleistungen füllen Sie bitte das nachfolgende Formular aus, oder senden Sie eine E-Mail.

{mailform}