Extremistentreffen am Unabhängigkeitstag in Polen

Polen befürchtet, dass es am polnischen Unabhängigkeitstag erneut zu Gewalttätigkeiten kommen könnte. Am 11. November gedenkt Polen der Unabhängigkeit, die es nach dem ersten Weltkrieg zurück erhielt. In den vergangenen Jahren kam es zu wachsenden Ausschreitungen an diesem Tag, da der 11. November in Polen von polnischen rechtsextremistischen Gruppierungen für Aufmärsche genutzt wird. In diesem Jahr haben sich bereits vorige Woche Rechts- und Linksextreme Gruppen aus Deutschland, Ungarn, Tschechien, Serbien und Rumänien angemeldet, die jeweils an den rechten Aufmärschen teilnehmen, oder diese blockieren wollen. In der Hauptstadt Warschau rechnen die Behörden mit heftigen Zusammenstößen dieser internationalen Extremistengruppen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.