Neue Kooperation zwischen deutsch-polnischen Krankenhäusern

Vertreter der Krankenhäuser Märkisch-Oderland und des polnischen Drezdenko, haben bei einem Treffen in dieser Woche beschlossen, ihre Zusammenarbeit zukünftig zu verstärken. Dabei geht es vor allem um den Erfahrungsaustausch zwischen Medizinern und in Marketingfragen, der durch die gegenseitige Teilnahme an Workshops gefördert werden soll. Nicht nur für eine bessere Patientenbetreuung, auch wirtschaftlich werden beide Einrichtungen davon profitieren, wie bei einem ersten Austausch neuer Spezialbetten sichtbar wurde. Zusätzlich wird der neue Rettungsdienst des Krankenhauses Märkisch-Oderland demnächst auch das Krankenhaus auf der polnischen Seite mit in das modernisierte Rettungsnetz einbeziehen. Dadurch steigt die Auslastung der verfügbaren Transportmittel und Patienten können schneller befördert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.