Obama-Besuch in Polen

Bei seinem ersten Besuch in Polen, hat der amerikanische Präsident Barack Obama, Polen als “regionale Führungsmacht” gelobt und es als “Vorbild für die ganze Region” in Sachen Demokratie und freie Marktwirtschaft bezeichnet. Während seines Besuchs traf Obama mit dem Präsident Bronislaw Komorowski und dem Regierungschef Donald Tusk zusammen. Dabei ging es vor allem um bilaterale Fragen, da Polen sich schon in der Vergangenheit als enger Verbündeter, für eine höhere Militärpräsenz der USA in Europa eingesetzt hat. Um der russischen Regierung, die den Aufbau einer Raketenabwehr in Polen als Ausstieg aus dem Abrüstungsabkommen bewertet haben zu beruhigen, verwies Barack Obama vor der Presse darauf, dass Russland beim Bau des Raketenschildes als Partner willkommen ist und das Projekt nicht das strategische Gleichgewicht stören sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.