EU mit gemeinsamer Kampftruppe?

Nach aktuellen Medienberichten, wollen zukünftig Polen, Deutschland und Frankreich im Rahmen der Europäischen Union, eine gemeinsame Kampftruppe stellen. Diese soll schon ab dem jahr 2013 in Krisenregionen eingesetzt werden können. Das trilaterale Abkommen wurde am Dienstag, den 05.07. durch die Vertreter der Verteidigungsministerien von Polen, Frankreich und Deutschland in Brüssel unterzeichnet. Da Polen den größten Teil des Personenbestandes der geplanten Kampfgruppe zur Verfügung stellen wird, wird auch Polen das Kommando übernehmen. EU-Kampfgruppen sind flexible Verbände von je 1500 Mann, die schnell innerhalb von wenigen Tagen einsatzbereit sind. Gestärkt werden soll damit aber vor allem das sogenannte „Weimarer Dreieck“, dass 1991 gegründet wurde, um die Beziehungen zwischen den Ländern langfristig zu verbessern, da aufgrund der Teilung Europas nach dem 2. Weltkrieg dieser zwischen Polen und Deutschland nur ungenügend aufgearbeitet werden konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.