Gesundheitswesen wird reformiert

Polens Gesundheitswesen gilt als nicht effektiv und schlecht. Ministerpräsident Donald Tusk beginnt jetzt mit der bereits in der letzten Amtszeit angekündigten Strukturreform des Gesundheitswesens. Ersten Angaben der Regierung zufolge, will das Gesundheitsministerium die finanziellen Zuschüsse für Krankenhäuser davon abhängig machen, wie erfolgreich die Behandlungen verlaufen. Außerdem soll der politische Druck auf Ärzte und medizinisches Personal erhöht werden. Um eine bessere Qualität der Behandlungen zu erreichen, veröffentlichte der staatliche Gesundheitsdienst NFZ online eine Auflistung von Kliniken und Ärztehäusern, in denen es oft zu Komplikationen bei oder nach einer Behandlung kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.