Polen in der Schuldenfalle?

Das Wirtschaftswachstum in Polen hat einen wahren Kaufrausch der Bevölkerung ausgelöst. Noch nie war das Angebot an Waren so groß und die Möglichkeit einen Kredit aufzunehmen so einfach. Allerdings rächt sich immer häufiger die Aufnahme “fauler” Kredite. Immer mehr Menschen sind nicht in der Lage, ihre Schulden zurück zu zahlen. 68 Prozent aller Schuldner musste im vergangenen Jahr angeben, nicht zahlungsfähig zu sein. Derzeit muss in 17 Prozent aller polnischen Haushalte die Hälfte aller Einnahmen dafür aufgewandt werden, die gewachsenen Schulden und deren Zinsen zu bezahlen. Dazu kommt, dass es im Gegensatz zu Deutschland in Polen sehr schwer ist, einen privaten Konkurs anzumelden. So ist es nicht verwunderlich, dass immer häufiger Forderungen laut werden, politisch neue Möglichkeiten der Entschuldung zu schaffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.