20-jähriges Bestehen des Partnerschaftsvertrages zwischen Polen und Deutschland

Im Rahmen einer gemeinsamen Kabinettssitzung, wollen die deutsche und die polnische Regierung in diesem Jahr, an das 20-jährige Bestehen des Nachbarschaftsvertrages zwischen Polen und Deutschland erinnern. Geplant ist das Treffen für den 21. Juni in Warschau. Beide Regierungschefs und alle Minister Deutschlands und Polen sollen dabei anwesend sein. Beschlossen wurde der Nachbarschaftsvertrag am 17. Juni 1991 und auf der geplanten Kabinettssitzung, sollen die darin vereinbarten Grundsätze erneut bekräftigt werden. Als “gereifte Partnerschaft” bezeichnete der polnische Botschafter Marek Prawda in Berlin die Verbindung zwischen beiden Ländern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.