Hannelore Kraft zu Besuch in Polen

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft wird Ende dieser Woche zu einer zweitägigen Reise nach Warschau aufbrechen. Das Ziel der Reise ist die Verbesserung der deutsch-polnischen Nachbarschaft und die stärkere kulturelle Verknüpfung beider Länder. Dafür nimmt sie unter anderem an der Eröffnung der Kultursaison in der Nationaloper teil. Dort wird das Wuppertaler Tanztheater eine Choreographie von Pina Bausch vorführen. Auch Treffen mit ihrem polnischen Kollegen, dem Staatssekretär und Deutschlandbeauftragten Wladyslaw Baroszewski, für die Planung und Organisation weiterer Kooperationen, steht in diesen Tagen auf dem Programm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.