Polen: “Europa ist in Gefahr”

Aufgrund der wachsenden Schuldenkrise mehrerer EU-Länder sieht der polnische EU-Ratsvorsitz die gesamte Europäische Union gefährdet. “Europa ist in Gefahr”, beurteilt der polnische Finanzminister, Jacek Rostowski, die derzeitige finanzielle Lage innerhalb der EU. “Wenn die Eurozone Risse bekommt, wird die Europäische Union nicht fähig sein, zu überleben – mit allen Konsequenzen, die man sich vorstellen kann”, mahnte Rostowski in einer Rede vor dem Europaparlament in Straßburg. Durch eine Verlängerung der akuten Krise müssten einige EU-Staaten mit einer doppelt so hohen Arbeitslosigkeit rechnen, wie bisher. Deshalb sei es unumgänglich, dass sich die Länderregierungen zusammen setzen, um einen Weg aus der Krise zu finden. Rostowski: “Wir müssen Europa retten – wenn nicht jetzt, wann dann?” Auch der Währungskommissar der Europäischen Union, Olli Rehn, warnte vor den Folgen eines Ausschlusses Griechenlands aus der EU. Dies wäre mit weit höheren und “dramatischen wirtschaftlichen, sozialen und politischen Kosten” verbunden, als die Rettung Griechenlands durch die EU-Partner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.