Energie: Rheinland-Pfalz verstärkt Kooperation mit Polen

Die Landesregierung von Rheinland-Pfalz, unter Ministerpräsident Kurt Beck (SPD), plant die Zusammenarbeit mit Polen im Bereich der erneuerbaren Energien zu verstärken. Am Montag den 12. 09. traf eine erste Delegation polnischer Energie-Experten in der Mainzer Staatskanzlei mit dem Ministerpräsident zusammen. Kurt Beck ist zuversichtlich, dass der Ausbau regenerativer Energien langfristig die richtige Wahl ist. Beck: “Das ist ein Geschäftsfeld, in dem ein großes wirtschaftliches Potenzial steckt.” Erst seit 1996 besteht die Städtepartnerschaft zwischen Rheinland-Pfalz und der polnischen Woiwodschaft Oppeln, im Südwesten Polens. Ein erstes Partnerschaftsprojekt ist der gemeinsame Europamaster-Studiengang, an der neben der Hochschule in Oppeln die Mainzer Universität und die Universität Dijon in Frankreich beteiligt sind. Bereits im Wintersemester 2012/2013 beginnt das Gemeinschaftsprojekt. Bis dahin sollen auch die ersten wirtschaftlichen Kooperationen im Bereich der Energiewirtschaft starten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.