Läden in Polen bald am Sonntag dicht?

Aktuell liegt im Sejm der Antrag für ein Ladenschlussgesetz vor, der erstmals die Chance auf eine Mehrheit hat. Der Gesetzentwurf wurde von der nationalkonservativen PiS und der SP eingereicht und inzwischen auch von der regierenden PO unterzeichnet. Bisher ist dem Einzelhandel auch Sonntag Vormittag das Öffnen ihrer Läden erlaubt, was bereits seit längerem ein Streitpunkt mit der Katholischen Kirche ist. Diese will den Sonntag wieder, gemäß der Bibel, zum Ruhetag für alle Menschen etablieren. Dagegen wehren sich die Ladenbesitzer, die vor “Milliardenverlusten und der Abschaffung tausender Arbeitsplätze” warnen. Betroffen davon wäre auch der Tourismus, da sich in den vergangenen Jahren viele Deutsche aus dem Grenzgebiet angewöhnt haben, zum Sonntäglichen Einkaufsbummel nach Polen zu fahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.