Vertiefte militärische Zusammenarbeit

Eines der wichtigsten Themas der Regierungsgespräche während des Besuchs von US-Präsident Barack Obama in Polen, war die Planung gemeinsamer militärischer Projekte beider Länder. Jetzt wurde in Warschau, von dem polnischen Verteidigungsminister Bogdan Klich und dem US-amerikanischen Botschafter Lee Feinstein, ein neuer Vertrag über die zukünftige militärische Zusammenarbeit Polens und der USA unterzeichnet. Damit erlaubt Polen den USA erstmals, die dauerhafte Anwesenheit US-amerikanischer Soldaten im Land. “Dieser Vertrag bringt etwas Neues mit sich, vor allem die permanente Präsenz von US-Soldaten auf polnischem Boden”, erläuterte Minister Klich im anschließenden Interview. Allerdings handelt es sich bei den dauerhaft stationierten US-Soldaten lediglich um 20 Techniker der US-Armee, die für die Wartung hier stationierter Flugzeuge zuständig sein werden. Ab 2013 sollen dann auch regelmäßig gemeinsame Trainingsflüge von amerikanischen und polnischen Kampf- und Transportflugzeugen statt finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.