Regierung bezuschusst Wohnungskauf

Zur Belebung des Immobilienmarkts hat der polnische Premierminister, Donald Tusk, ein neues Programm “Wohnung für Junge” gestartet. Mit Hilfe staatlicher Unterstützung soll die erlahmte Nachfrage nach Neubauwohnungen gepusht werden. Das Konzept sieht eine staatliche Subventionierung für Junge Menschen bis 35 Jahren, für den Kauf einer Eigentumswohnung vor. Bei Alleinstehenden und Paaren ohne Kindern, zahlt dann der Staat einen Zuschuss von 10 Prozent der Kaufsumme. Bei Familien mit ein oder zwei Kindern 15 Prozent. Wenn innerhalb von fünf Jahren, nach Kauf der Immobilie, ein weiteres Kind kommt, werden nochmal 5 Prozent bezahlt. Die Subventionierung für Wohnungskäufe beginnt, nach Aussage der Regierung, Anfang 2014 und ist vorerst für vier Jahre geplant. Das Kabinett hat ein Budget von 3,2 Mrd. Zloty dafür bereitgestellt. Damit könnten rund 115.000 Wohnungen bezuschusst werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.