Polen auf EM 2012 gut vorbereitet

Inzwischen, weniger als ein Jahr vor Beginn der Fußball-EM in Polen, sehen die Verantwortlichen die Vorbereitungen “auf gutem Weg”. 80 Prozent aller dafür geplanten Bauarbeiten sind entweder abgeschlossen, oder bereits in der Endphase, wie ein Sprecher des Büros der UEFA in Warschau bekannt gab. So sind bereits zwei der vier Arenen komplett fertig. Das Breslauer Stadion soll an diesem Wochenende schon mit einem Box-Weltmeisterkampft zwischen Witali Klitschko und Tomasz Adamek eingeweiht werden. Für November ist der Abschluss der Bauarbeiten des neuen Nationalstadions in der Hauptstadt Warschau geplant. Auch für den erwarteten steigenden Flugverkehr zur EM ist der Warschauer Flughafen bereit. Mit circa einer Million Fans rechnen die Veranstalter. Aktuell werden außerdem noch die Bahn- und Autostrecken ausgebaut und restauriert. Über 7300 Freiwillige haben sich bisher gemeldet, um als Helfer bei der Fußball-EM dabei sein zu können. “Der jüngste Bewerber ist 17 Jahre, unsere älteste Bewerberin ist eine 80 Jahre alte Dame.”, freut sich Olkowicz, ein Sprecher des UEFA-Büros in Polen.

2 Gedanken zu „Polen auf EM 2012 gut vorbereitet“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.